Wappen Vermessungsstelle Merten
Öffentliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung

laut Thüringer Vermessungs- und Geoinformationsgesetz (ThürVermGeoG)
vom 16. Dezember 2008 in der geltenden Fassung §10, Abs. 4

(4) Die Grenzfeststellung erfolgt gegenüber den betroffenen Grundstückseigentümern durch schriftlichen Bescheid.
Bei mehr als 20 betroffenen Personen kann die Bekanntgabe auch durch Offenlegung erfolgen. Können Beteiligte
oder deren Aufenthaltsort für den Grenzfeststellungstermin nur mit einem unvertretbar hohen Aufwand ermittelt werden,
so ist die Grenzfeststellung durch Offenlegung bekannt zu geben. Die Frist für die Offenlegung beträgt einen Monat.
Ort und Zeit der Offenlegung sind öffentlich bekannt zu machen. Die Grenzfeststellung gilt als anerkannt, wenn
innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe keine Einwendungen erhoben werden.

Zur Zeit liegen KEINE Öffentliche Bekanntmachungen aus!

Copyright 2009-2017 - Alle Rechte vorbehalten - Vermessungsstelle Thomas Merten